31 images que vous pouvez copier pour votre propre maison …



31 images que vous pouvez copier pour votre propre maison …

Möchten Sie Ihr Wohnzimmer aufpeppen? Ein einziges Objekt mit ha-bemalten Möbeln aus Rajasthan, Indien, kann nur das sein, wonach Sie suchen und Ihrem Zuhause Farbe und Interesse verleihen.


Handbemalte Holzmöbel haben wie andere unzählige Handwerke aus dieser indischen Wüstensituation eine lange Tradition. Vor allem die Städte Kishangarh und Jodhpur verdanken ihren unterschiedlichen Möbelstilen.


Akazie Arabica, Mango und Rose ist der von Handwerkern bevorzugte Wald. Ein Möbelstück wird zuerst angefertigt und fertiggestellt. Das fertige Teil wird übermalt und erhält schließlich eine Lackfarbe. Eine Vielzahl von Produkten ist erhältlich: kleine, niedrige Stühle (mit herausnehmbaren Sitzen), die überraschend bequem sind, Hocker, Truhen, Weinregale, Schränke, Türen, Paneele, Schränke und dekorative, geschnitzte "Fenster". Zur Dekoration dieser Produkte wird eine große Auswahl an leuchtenden Farben verwendet.


Gemälde der Kishangarh Art Academy präsentieren menschliche Figuren mit stark stilisierten Qualitäten - verlängerte Hälse, breite, mandelförmige Augen, schmale Finger und gedämpfte Farben. Dieser Stil prägt - wie die schönen, symmetrischen Blumenmotive - den Einfluss der Mogul auf Rajasthans Kunstformen. Solche Motive, die traditionell als Miniaturen auf Seide gemalt wurden, fanden sich auch in Möbeln wieder. Kishangarh Möbel haben auch geprägte und bemalte Designs.


Holzmöbel aus Jodhpur haben einen malerischen, antiken Charme mit typischen ethnischen Farbkombinationen. Ein Schrank kann beispielsweise rote und grüne Blumenmotive mit einer Kante aus Kobaltblau und Ocker enthalten. Dekorative Holzwände haben oft reich geschnittene Ränder, die Gemälde von hinduistischen Göttern oder Rajput-Königen und -Königinnen rahmen.


Rajasthans bemalte Möbel erinnern an die reichen Traditionen seiner ruhmreichen Vergangenheit und führen zu beispiellosen Gesprächen.


Marmormalerei in Rajasthan ist das zweite beliebte Handwerk. Aus den Minen von Makrana in Rajasthan (Westindien) kam Marmor, um das Taj Mahal zu bauen. Jetzt besitzt du auch eine Geschichte! Marmormalerei ist ein altes Handwerk in Rajasthan, das uns in einer ungebrochenen Tradition begegnet. Heute, bei weltweiter Nachfrage, kreieren Künstler eine Vielzahl exquisiter Kreationen, die sowohl dekorativen als auch nützlichen Wert haben.


Ob es sich um eine Vase, einen traditionellen indischen Wassertopf, Schalen, Schmuckschatullen, Rauchrohre, Laternen oder modernere Produkte wie Badezimmerartikel handelt, das Marmorgemälde macht die Produkte unglaublich schön. Wunderschöne, stilisierte Blumenmuster, fein mit Goldfolie versehen, zeigen erstaunliche Stücke in auffälligen Kombinationen von Rot, Grün, Schwarz, Gelb oder Tiefblau.


Rajasthans Marmorfarben eignen sich für einen Königspalast. Die Kunst wurde von den alten Herrschern Amer-Jaipurs, der heutigen Landeshauptstadt, gefördert. Die verwendeten traditionellen Motive haben einen starken Einfluss auf die Mogulkunst. Dies liegt an der Nähe, die zwischen Rajputs und Mughals besteht. Der Unterschied liegt in den helleren Farben, die von den Handwerkern in Rajasthan verwendet werden.