Erfahren Sie, wie Sie mit über 50 kostenlosen Malvideos auf YouTube malen können!

Learn How to Paint with Over 50 Free Painting Videos on YouTube!



Erfahren Sie, wie Sie mit über 50 kostenlosen Malvideos auf YouTube malen können!

Während eine leere Leinwand zum Malen verwendet werden kann, muss man sehr vorsichtig sein. Voller Ideen zu sein ist nicht genug. Wenn Sie auf dem richtigen Weg sein möchten, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Tipps zum Malen auf Leinwand zu befolgen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.


1. Bereiten Sie Ihre Leinwand vor


In erster Linie sollten Sie sich für eine gespannte Leinwand entscheiden oder einfach die, die Sie bereits haben, spannen. Ihr nächster Schritt ist es, es zu versuchen. Oft können Sie Gesso für diesen Zweck verwenden. Dies ist in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und kann mit Ölgemälde, Tempera oder Acryl verwendet werden, um nur einige zu nennen.


Gesso schützt die Stofffasern und verbessert die Lackoberfläche. Infolgedessen müssen Sie weniger Farbe für die Arbeit verwenden, die Sie ausführen möchten. Mit dem sparsamen Öl sparen Sie viel Geld.


2. Stellen Sie Ihre Stimmung ein


Abgesehen von Gesso besteht eine weitere gute Alternative darin, der Leinwand einen bestimmten Farbton zu geben, um die Stimmung zu verbessern. Beispielsweise ist eine weiße Leinwand möglicherweise nicht die richtige Wahl für ein stürmisches Gemälde. Auf der anderen Seite kann eine einfache Schicht von bläulichem Grau eine stimmungsvolle Oberfläche für den gewünschten Look bieten, den Sie möchten.


3. Canvas und Zubehör


Sie sollten sich zuerst für den Arbeitsplatz entscheiden. Die Leinwand kann aufrecht stehen oder auf einer ebenen Fläche in der Nähe der Palette platziert werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Arbeit viel einfacher zu machen, indem Sie die richtige Wahl treffen. Vielleicht möchten Sie sich darauf vorbereiten, Lieferungen zu malen. Sie benötigen Wasser, Spachtel und Pinsel, um nur einige zu nennen.


4. Wählen Sie die richtigen Pinsel