#Repost @chellys_nails with @get_repost ・ ・ ・ Haben diese vor langer Zeit! A y …

#Repost @chellys_nails with @get_repost ・・・ Did these a long time ago! A y...



#Repost @chellys_nails with @get_repost ・ ・ ・ Haben diese vor langer Zeit! Vor einem Jahr, um genau zu sein Habe das Bild nie gepostet, weil mir der Winkel nicht gefallen hat und es nicht meine beste Hand ist. Lass mich sagen, dass es nicht so einfach ist, Bilder von dir selbst zu machen. Winkel nie richtig herauskommen, aber jemand könnte es immer noch mögen Ich habe @valentinobeautypure Acrylsystem VALENTINO SOFT TOUCH / weiße Nägel VALENTINO PRETTIEST PINK VALENTINO CRYSTAL CLEAR VALENTINO verwendet

Melden Sie sich für diese einzigartige Erkundung des magischen Königreichs Bhutan an, das auch als "Land des Donnerdrachen" bezeichnet wird. Die Hauptattraktionen hier sind die buddhistischen Strukturen und die Kultur. Stellen Sie sich das friedliche Leben der Menschen und das Lächeln ihrer Gesichter als Bürger eines Landes vor, das den Begriff "Bruttosoziales Glück" eingeführt hat.


Der Grund, warum Sie Bhutan definitiv eine Chance geben sollten, sind seine malerischen Stätten und die glorreiche buddhistische Geschichte. Wenn Sie interessiert sind oder planen, dieses magische Land zu besuchen, können Sie unsere Motorradtouren wählen.


Hier sind einige der beliebtesten Reiseziele in Bhutan:


Palden Tashi Chholing Shedra-Phuentsholing


Der Palast Tashi Chholing Shedra befindet sich in Phuentsholing, das als Tor nach Bhutan dient. Der Palast Tashi Chholing Shedra arbeitet als buddhistische Hochschule, die 2014 geheiligt wurde. In Tuglhakhang (Versammlungsraum) stoßen wir auf einige der schönsten Wandgemälde.


Punakha Dzong-Punakha


Punakha Dzong hat die Ehre, der zweitgrößte Dzong in Bhutan zu sein. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1637 und wurde Shabdrung Ngawang Namgyal gutgeschrieben. Das Kloster enthält auch die Überreste von Tertön Pema Lingpa und Ngawang Namgyal. Das Kloster ist auch für seine schönen und komplizierten Gemälde bekannt.


Tiger Nest - Paro


Tigers Nest wird auch als Taktsang-Kloster bezeichnet und ist ein wichtiges Wahrzeichen in Paro. Einige glauben, dass Guru Padmasambhava (der wahrscheinlich den Buddhismus in Bhutan eingeführt hat) an diesem Ort meditierte, nachdem er mit einer fliegenden Tigerin in dieses Gebiet geflogen war.