Wie man einen Nebeleffekt malt

How to Paint a Fog Effect



So malen Sie ein Nebeleffekt-Miniaturbild

Acrylfarben sind sehr vielseitig. Sie können verwendet werden, um Effekte von Wasserfarben und Öl zu erzeugen und ihre eigenen Qualitäten darzustellen. Alle drei Techniken können bei Bedarf zu einem Bild kombiniert werden. Genießen Sie diese Farbtöne, da sie eine Welt aus Realismus, Abstraktheit, Fantasie und vielem mehr auf einer beliebigen Oberfläche darstellen.


Grundierung und Schichtarbeitsfläche:


Bereiten Sie die Oberfläche (Papier, Leinwand, Glas, Holz, Stoff, Kunststoff, Ton usw.) mit der entsprechenden Grundierung vor, um Acrylfarben zu erhalten. Überziehen Sie die Farben der Acrylfarbe wie in Ihrer Skizze beschrieben. Malen Sie weiter, bis die Textur und Tiefe zufriedenstellend sind.


Die Überlagerung kann horizontal, vertikal oder insgesamt erfolgen. Verwenden Sie verschiedene Anwendungswerkzeuge. Pinsel werden häufig verwendet. Experimentieren Sie mit anderen Objekten wie Holz- oder Plastiklöffeln, Messern und Spachteln sowie Schwämmen und Stoffen, um flache, flauschige oder geriffelte Oberflächen zu erhalten.


Ebenen und Skizzieren:


Das Auftragen von Farben auf die Arbeitsfläche ist sehr wichtig, da dies Ihrem Gemälde eine mehr dimensionale und reichere Textur verleiht. Nehmen Sie die erforderlichen Einstellungen oder Oberflächenvorbereitungen für die Arbeitsfläche vor. Wählen Sie dann, ob Sie eine Skizze mit Bleistift oder Kugelschreiber zeichnen oder malen möchten.


Meine persönliche Vorliebe für das Skizzieren ist eine Kombination aus Bleistift und Farbe. Verwenden Sie einen sehr hellen Stift, da es je nach gewähltem Pigment mehrere Schichten dauern kann, bis die Bleistiftmarkierungen verdeckt sind.


Vorteile eines gemalten Hintergrunds:


Ebenen und Mischen: